Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.

top

Desinfektion von Kühlwasser

Die Bedingungen (Feuchte, Nährstoff, Temperatur) in Verdunstungskühlanlagen sind für Mikroorganismen günstig, wodurch sich diese stark vermehren.

Mikroorganismen, wie z.B. Legionellen, stellen ein Gesundheitsrisiko dar.

Biofilme an den Oberflächen der Anlage wirken isolierend und reduzieren den Wärmeaustausch. Sie begünstigen die Korrosion und können zu Verstopfungen in Anlagen führen. Ferner schützen Biofilme Mikroorganismen auch vor Bioziden.

Laut VDI Richtlinie 2047 Blatt 2 muss:

- das Desinfektionsmittel für die Produktart PT 11 für Kühlwasser zugelassen und

- die Wirksamkeit gegen Legionellen nach DIN EN 13623 nachgewiesen sein.

Kyrol TC ist für die Produktart 11 zugelassen und die bakterizide Wirksamkeit gegen Legionellen nach DIN EN 13623 ist nachgewiesen. Somit erfüllt Kyrol TC diese Voraussetzungen und ist bestens zur Desinfektion von Kühlwasser geeignet.

Kyrol TC durchdringt die schützende Schicht in Biofilmen und beseitigt zuverlässig Biofilme.

Kyrol TC wird als gebrauchsfertige Lösung geliefert. Chlordioxid entsteht in situ, direkt im Wasser. Dadurch ist keine Aktivierung notwendig. Die Dosierung erfolgt direkt aus dem Liefergebinde mittels Dosierpumpe.

Der Einsatz von Kyrol TC kann amperometrisch in dem behandelten Wasser überwacht werden. Engmaschige mikrobiologische Untersuchungen, wie sie beim Einsatz von nichtoxidativen Bioziden erforderlich sind, sind nicht notwendig.


Innovation im Bereich Kühlwasserdesinfektion